top of page

From fEar to lOve

AUCK8468_edited.jpg

Ich liebe es, mich in den Künsten des Lebens auszudrücken ∙ in meinem Sein als Mama ∙ in allen Visionen, die ich mit meinen eigenen Händen umsetzen kann ∙ in der Wahrnehmung und dem Genuss meines sich bewegenden Körpers und meiner Stimme, die über das rationale Wort hinaus vibriert ∙ in der Hingabe an Mutter Erde ∙ besonders in der Zusammenarbeit mit Bienen und Pflanzen ∙ beim Gestalten und Halten heiliger Räume ∙ in der Meditation vor Sonnenaufgang

Meine eigene Heilungsreise führte mich, nach abgeschlossenem Studium in Kamera für Kino Dokumentarfilm, zum Yoga. Das ich vom Kindergarten, bis zum Ende meiner Schulzeit an der Waldorfschule, den Lehren der Anthroposophie, insbesondere der Eurythmie verbunden war, legte für meine heutige Arbeit sicherlich den Grundstein.


Ich kann nicht behaupten, dass ich irgendwo angekommen bin, vielmehr bin ich mittendrin, im Leben. In all den intensiven inneren Prozessen. Meine Entscheidung, mich nach 11 zehrenden Jahren, aus einer dysfunkionalen Ehe zu lösen, hat tiefe transformative Prozesse für mich eingeleitet.

In dem Moment

 

Heute erkenne ich, dass mich das Leben mit vielen vermeintlich undurchhdringlichen Wegen vorbereitet hat, für das, was ich heute lebe.

Transformative, energetische und somatische Techniken zur Arbeit mit Schatten, Archetypen, Träumen und Symbolen, tief verwurzelten Ängsten und mehr.

Einige meiner Lehrer, die mich auf meinem Weg inspiriert und begleitet haben:

Gurmukh c Kundalini Yoga & Radiant Women

​​Guru Jagat c Kundalini Yoga & Aquarian Women Leadership

​Joanna Lindenbaum c Sacred Depths Transformational Practitioner Certification

Harmanjot c Kundalini Yoga, Transcendental Sex & The Destiny Path

Kelsey Phillips c Kundalini Activation

bottom of page